Vorarlberger Walservereinigung

Vorarlberger Walservereinigung

in Vorarlberg, Tirol und Liechtenstein

Termine 19 Walsergemeinden

Veranstaltungen in den 19 Gemeinden der Vorarlberger Walservereinigung

Der Biosphärenpark Großes Walsertal feiert das ganze Jahr über sein 20-jähriges Bestehen. Am 11. September 2020 erfolgt der offzielle Hauptfestakt im Rahmen des Kulturfestival Walserherbst. Mehr zum Festreigen: 20 Jahre Biosphärenpark

„Z‘Alpfohra und Obfohra“, Anfang und Ende des Alpsommers und die Tage dazwischen beinhalten viele Zeiten, bei denen das Brauchtum eine besondere Rolle spielt. Das ist das Thema dieser Gesprächsrunde. Gleichzeitig finden die Bergtee-Tage statt. Die Bergtee-Leute bereichern den Nachmittag mit Gründonnerstagstee und der Vielfalt der Teekräuter. Ernst und Othmar empfehlen sich als „Jakobisonntigmusig“. Referenten: in… (weiterlesen)

In der Woche nach Ostern ist das Bergtee-Team im biosphärenpark.haus zu Gast. Sie zeigen Ihnen ihre Schätze aus Gärten, von Wiesen und Alpen in ihrer ganzen Vielfalt. Sie erhalten gute Tipps zum Pflücken, Trocknen oder Mischen der Köstlichkeiten. Gerne werden auch Fragen rund um den Bergtee und das Projekt beantwortet. Den Gründonnerstagstee bekommen alle Besucher/innen… (weiterlesen)

Gesprächsnachmittag zum Thema: „Vom Leben, vom Sterben und Weiterleben von Tod und Begräbnis vom Versehzeug, vom Seelenloch und vom Künden.“ Wo: im Museum Gr. Walsertal, anschließend Gasthaus Krone in Sonntag Sei dabei, wir verlangen keinen Eintritt. Wir freuen uns auf euch. Der Heimatpflegeverein Großes Walsertal

Das Motto des zweiten Literaturfests Kleinwalsertal lautet »Überschreiten«. Und wie das »Sich-Aufmachen« bei der ersten Auflage des Festivals, spielt auch dieser Begriff auf die Walser Wander bewegung an, die letztlich nur durch das Überschreiten von Grenzen und topologischen Hindernissen möglich wurde. Ein Umstand, der für das Kleinwalsertal übrigens ein Charakteristikum geblieben ist, denn egal, von… (weiterlesen)

Ein bunter Strauß an neuen Texten, gepflückt von eifrig schreibenden Mundartleuten, ziert an diesem Nachmittag die Museumsstube. Die Texte sollen Wintervorrat sein für Kopf und Herz  aller Besucher/innen.

Der Ausstellungszyklus Vähtreb – Viehtrieb von Martin Frommelt wird an diesem Abend verabschiedet. Neben Führungen durch die Sonderausstellung dürfen die Besucher „Lustbarkeiten“ des Alplebens kulinarisch und musikalisch – durch die Familie Fink aus Au – erwarten.

Mundart – Interessierte jeden Alters treffen sich an diesem Kraftplatz und suchen mit Kopf, Herz und Hand die besten Wörter, Sätze und Texte, die die Mundart zu geben hat. Sie sind ausgerüstet mit Block und Bleistift und werden begleitet von Erika Hössli und Elisabeth Burtscher. Ort: Bad Rothenbrunnen Nähere Informationen bei Elisabeth Burtscher, T +43… (weiterlesen)