Vorarlberger Walservereinigung

Vorarlberger Walservereinigung

in Vorarlberg, Tirol und Liechtenstein

Liechtenstein

Im Fürstentum Liechtenstein, das südlich an Vorarlberg angrenzt, liegt die Walsergemeinde Triesenberg. Sie ist heute die einzige Walsergemeinde in Liechtenstein. Früher gab es im Fürstentum noch weitere Walsersiedlungen, aber nur Triesenberg hat sich bis heute als solche erhalten.

Triesenberg

 

Allgemeines

Gemeindevorsteher

Christoph Beck

Kontakt:

Landstraße 4
9497 Triesenberg
T: +42 3 265 50 24
M: christoph.beck@triesenberg.li

Geschichte

Triesenberg FLErst die am Ende des 13. Jahrhunderts eingewanderten „Walliser“ haben das Gemeindegebiet dauerhaft besiedelt. Die erste schriftliche Bezeugung von Wallisern am Triesenberg ist in einer Urkunde von 1355 zu finden. In diesem Schiedsspruch wird ihnen ein Teil der Alpe Malbun zuerkannt, wie sie ihn „vormals gehabt haben“. Also müssen sie sich vor diesem Datum hier angesiedelt und Alpen zu Lehen genommen haben.

Prähistorische Streufunde (Liechtensteinisches Landesmuseum, Kopien im Walser Heimatmuseum) und romanische Flurnamen wie Guflina, Runggelina, Lavadina usw. weisen auf eine vorwalserische Nutzung des Gebietes hin. Der Vorgang der Verdrängung der romanischen Sprache war um die Zeit der Walsereinwanderung abgeschlossen.

Weiterlesen »