Vorarlberger Walservereinigung

Vorarlberger Walservereinigung

in Vorarlberg, Tirol und Liechtenstein

14. Interregionale Alpgespräche in Lech


Termindetails


aa-1476-11Sprache im Alpenraum

Im Alpenraum herrscht eine sprachliche Vielfalt vor, die durch das Zusammenspiel von kultureller Regionalität und Dialektsprachlichkeit bereichert wird. Im Rahmen der 14. Interregionalen Alpgespräche widmen wir uns dem Thema „Sprache im Alpenraum“ und nähern uns diesem sprachlich-kulturellem Phänomen aus der Sicht verschiedener Fachgebiete.

Interregionale Alpgespräche

Die ersten Alpgespräche fanden im Jahr 1999 im Zuge der Bewahrung der alten Sennalp Batzen in Schröcken am Tannberg statt. Sie sind Forum sowohl für interdisziplinäre Fachgespräche als auch Austausch für alle Bürgerinnen und Bürger, die am Kultur- und Lebensraum Alpenbogen interessiert sind. Ziel der Alpgespräche ist es, das Kulturgut in unserer Alpenregion zu erhalten und wertzuschätzen.

Die 14. Interregionalen Alpgespräche fanden heuer vom 7. bis 8. September in statt.

Referenten:

  • Ernst Steinicke, Institut für Geographie (Innsbruck)
  • Yvonne Kathrein, Institut für Germanistik (Innsbruck)
  • Petra Pfefferkorn-Walser (Lech)
  • Gerhard Rampl, Institut für Sprachen (Innsbruck)