Vorarlberger Walservereinigung

Vorarlberger Walservereinigung

in Vorarlberg, Tirol und Liechtenstein

« GaltürLech »

Laterns

Kategorien: 19 Gemeinden
Beitragsformat: Bild

laternsGeschichtliches:

Im Laternsertal herrschte wahrscheinlich, bevor die Walser kamen, reger Sommerbetrieb. Romanen waren es, die hier ein Leben als Holzarbeiter, Jäger oder Alphirten führten. Noch heute erhaltene rätoromanische Flurnamen zeugen davon. Rätoromanisch ist auch der Name Laternsertal selbst, wie auch Damüls, Fontanella, Raggal, Marul oder Galtür. Als Mons Clauturni taucht der Name erstmals 1177 auf. Viele Jahrhunderte hieß das Tal Glatterns, woraus schließlich der heutige Name Laterns wurde.

Die Laternser besitzen die älteste Vorarlberger Urkunde (im Landesarchiv) über die Walser Einwanderung. Am 29. Mai 1313 erhielten Johannes der schmide und Wilhelm der schmide Brüder, … Walliser oder aus Wallislandt gebürtig, von den Grafen Rudolf II. und Berthold von Montfort das Gut in Glatterns … als Erblehen.

Sehenswürdigkeiten:

  • Üble-Schlucht
  • Kapelle in Bonacker
  • Naturschutzgebiet Furka

Veranstaltungen in Laterns:

Zur Webseite der Gemeinde Laterns

« GaltürLech »