Vorarlberger Walservereinigung

Vorarlberger Walservereinigung

in Vorarlberg, Tirol und Liechtenstein

Termine IVfW

Die Internationale Vereinigung für Walsertum (IVfW) ist die in Brig im Wallis (Schweiz) ansässige internationale Vereinigung aller Walliser und Walser.

Am 8. Oktober 2014 wurde Richard Lehner, Domherr, Generalvikar für den deutschsprachigen Teil des Bistums Sitten sowie Präsident der Internationalen Vereinigung für Walsertum, vom Domkapitel der Kathedrale von Sitten zum Dekan gewählt. Der Domdekan steht dem Domkapitel vor, organisiert und leitet seine Versammlungen und vertritt es nach aussen hin.

In Balzers wurden zum vierten Mal besondere Leistungen ausgezeichnet. Brauchtumsforscher Josef Eberle aus Triesenberg erhielt für sein jahrelanges Engagement um die Walserkultur den Hauptpreis der Donum Vogt Stiftung. Er hat sich über Jahrzehnte mit der Volksgruppe der Walser und der Pflege des Walsertums beschäftigt. Josef Eberle ist außerdem die treibende Kraft des sehr sehenswerten Walsermuseums… (weiterlesen)

Vor 50 Jahren wurde in Saas-Fee die „Internationale Vereinigung für Walsertum“ (IVfW) ins Leben gerufen. Vom 24. bis 29. August 2012 fand in Erinnerung an die erste von Tita von Oetinger organisierte und wegweisende Zusammenkunft am selben Ort die Jubiläumsfeier mit einem interessanten Rahmenprogramm statt. Die feierliche Veranstaltung war verbunden mit dem kantonalen Trachtenfest Wallis… (weiterlesen)

Herausgefiltertes aus dem Protokoll von Alice Kalbermatter zur Jahresversammlung des erweiterten Vorstandes der Internationalen Vereinigung für Walsertum am 13./14. September 2003 in St. Antönien im Prättigau: Das Projekt „Walser Alps – A Region in the Heart of Europe“ wurde von Frankreich, Italien, Liechtenstein, Österreich und der Schweiz gemeinsam eingereicht. Es wurden fünf Hauptziele festgelegt: Die… (weiterlesen)