Vorarlberger Walservereinigung

Vorarlberger Walservereinigung

in Vorarlberg, Tirol und Liechtenstein

Brüüge – „Das Kleinwalsertal – eine geologische Fundgrube in den Alpen“


Termindetails


bruege131mittelbergDas Kulturprojekt Brüüge wurde 2012 im Kleinwalsertal ins Leben gerufen und hat seitdem bereits eine Reihe von Veranstaltungen rund um die Walser Kultur organisiert.

Am 18. Juni 2013 lädt die Brüüge alle Interessierten ins Walserhaus Hirschegg zu einem Vortrag „Das Kleinwalsertal – eine geologische Fundgrube in den Alpen“ ein.

Warum ist der Widderstein ein Afrikaner und der Ifen ein Europäer? Gibt es wirklich zwei Schwarzwasserbäche? Was sind speiende und schluckende Höhlen? Wie lange braucht das Regenwasser vom Hahnenköpfle bis zur Aubachquelle? Wie sind das Hölloch und die Spalten und Löcher des Gottesackers entstanden? Warum ist das Gottesacker so trocken, obwohl es dort so viel regnet? Kann das Wasser von der rechten auf die linke Talseite fließen?

Diese und viele andere spannende Fragen wird Prof. Dr. Nico Goldscheider, einer der besten Kenner des Kleinwalsertals, besonders des Ifen- und Gottesackergebietes, beantworten.

Exkursion am Nachmittag

Zur Einstimmung findet bereits um 13.00 Uhr eine Exkursion mit Nico Goldscheider und den „Brüügeanern“ statt. Treffpunkt ist der Parkplatz beim Fußballplatz in der Au. Wir besichtigen interessante Plätze in der Umgebung des Schwarzwasserbachs. Die Exkursion dauert 2-3 Stunden, festes Schuhwerk ist erforderlich. Alle interessierten Bürgerinnen und Bürger sind zur Teilnahme herzlich eingeladen.